Direktzusagen unter Druck – die klassische Form der Geschäftsführerversorgung in der Niedrigzinsphase

Auch an der betrieblichen Altersversorgung (bAV) geht das Niedrigzinsniveau nicht spurlos vorüber. Insbesondere bei Arbeitgebern, die ihren Mitarbeitern eigene Zusagen (sogenannte Direktzusagen) erteilt haben, belastet das aktuelle Zinsumfeld zunehmend die Bilanzen. Der Hauptgrund hierfür ist vor allem der dynamische Marktzins, mit dem die Unternehmen seit 2010 in der Handelsbilanz ihre Rückstellungen bewerten müssen. Der Höhepunkt ist dabei noch lange nicht erreicht.

Weiterlesen